Stillgelegte Straßenbahnstrecken
Dresden
» Index
» Straßenbahn Riesa & Meißen
» Bergbahnen Dresden
» S-Bahn Pirna-Schöna
» Lößnitzbahn Dresden
» Straßenbahn Dresden
» Lockwitztalbahn Kreischa
» Obus Königstein
» Personenaufzug Schandau
» Kirnitzschtalbahn Schandau
» Obus Tetschen-Bodenbach
» Straßenbahn und Obus Aussig
» Obus Pardubitz
» Obus Königgrätz
 
» Bahninfo aktuell Dresden
  » Bahninfo-Forum Sachsen
» Impressum

 

 

Aktuelle Fotos von der Dresdner Straßenbahn finden Sie in der
BahnInfo Fotogalerie Dresdner-Strassenbahn.de

Folgende Straßenbahnstrecken in die Außenbezirke und Vororte Dresdens wurden nach dem zweiten Weltkrieg stillgelegt:

2. September 1990:

Linie 1 zwischen Bahnhof Cotta und Cossebaude

8. April 1985:
Linie 4 zwischen Blasewitz (Schillerplatz) und Pillnitz (über die Brücke "Blaues Wunder")

15. Dezember 1974:
Linie 13 zwischen Hugo-Bürkner-Straße und Leubnitz

26. Mai 1974:
Linie 3 zwischen Plauen und Hainsberg (über Tharandter und Dresdner Straße)

16. Dezember 1964:
Linie 4 zwischen Parkstraße und Mockritz

16. November 1964:
Linie 4 zwischen Trachenberge (Großenhainer/Trachenberger Str.) und St. Pauli-Friedhof

19. Februar 1949:
Linie 11 zwischen Bühlau und Weißig